/ Die Nordschleswigsche Gemeinde / Nachrichten / Kirchenvertretertagung am 15. April abgesagt

Kirchenvertretertagung am 15. April abgesagt

   webmaster

Für den 15. April 2021 hatten wir unsere Frühjahrs – Kirchenvertetertagung geplant und hatten uns darauf gefreut, dass wir uns alle auf dem Knivsberg endlich wiedersehen können.

Aber, trotz „genåbningsplan“ wird es nicht möglich sein, bereits am 15. April eine Tagung durchzuführen, weil es – nach jetzigem Stand – keine Aussichten gibt, dass das Versammlungsverbot aufgehoben oder zumindest angehoben wird, sodass wir uns mit unseren Kirchenvertretern physisch treffen dürfen.

Daher müssen wir – schweren Herzens und gezwungenermaßen – diesen Termin absagen.

Der Vorstand der Nordschleswigschen Gemeinde ist aber eindeutig der Auffassung, dass die Frühjahrs-Kirchenvertretertagung dieses Mal in der gewohnten Form – als Präsenzsitzung – durchgeführt werden soll. Wir sind ebenfalls der Auffassung, dass wir alles daran setzen wollen, dass die Kirchenvertretertagung auch noch vor den Sommerferien stattfinden kann. Wir gehen davon aus, dass die Schutzimpfungen gegen COVID 19 jetzt im April und Mai Fahrt aufnehmen werden, sodass wir ein Stück unserer verlorenen Freiheit endlich wieder zurückbekommen. 

Einen konkreten Termin möchten wir noch nicht nennen, wir gehen aber davon aus, dass es nicht vor der zweiten Maihälfte sein kann. Der Tagungsort wird dieses Mal in der Bildungsstätte Knivsberg sein, so wie es auch bisher geplant war.

Sobald wir Näheres absehen können, hört ihr wieder von uns.